Kleinkinderturnen

Übungsleiterin
Monja Kolb
Helferinnen
Regina Kreidel und Louisa Kolb

Anzahl der Kinder
20 bis 25 Kinder
Alter
3 bis 6 Jahre
Trainingszeit
freitags 14:30 bis 15:30 Uhr
Ort
Schulsporthalle


Schwerpunkte/Inhalt:

  • Ziel ist es, feinmotorischen Fähigkeiten, schwierige Bewegungsmuster – und -abläufe zu erlernen
  • Gleichgewichtstraining, Verbesserung der Haltung, Steigerung der Reaktionsfähigkeit, Ausdauer und Körperwahrnehmung, Kräftigung der Muskulatur, Üben des Sozialverhaltens in der Gruppe
  • Sämtliche Turngeräte werden genutzt, um verschiedenste Hindernis-Parcours aufzubauen, die von den Kleinen dann erkundet werden
  • Themenstunden „Fahrzeugturnstunden, Kuscheltierturnstunden, Sing- und Tanzspiele“

Direkter Kontakt. Bitte geben das Alter Ihres Kindes und Ihre Telefonnummer an und dann melden wir uns bei Ihnen. Vielen Dank!

Aktuelle Informationen der Abteilung

Die Tanzgarde ist Deutscher Meister 2018!

Die Tanzgarde ist Deutscher Meister 2018! Bei den offiziellen 13. Deutschen Meisterschaften des RKK (Rheinische Karnevals- Korporationen e.V.) hat die Tanzgarde des TV Hahnstätten e.V. in der Disziplin II – Gardetanz – gemischte Formation Kinder, den Titel Deutscher Meister errungen!

Volleyballer gewinnen in Wallrabenstein

Am 26. Mai 2018 lud die TSG Limbach zu einem Einladungsturnier nach Wallrabenstein. Zehn Volleyballmannschaften aus der näheren Umgebung östlich und westlich der Landesgrenze zog es bei hochsommerlichen Temperaturen in die Sporthalle statt an den Baggersee.

Triathlon Dieburg 2018

Der 10 Freunde Triathlon in Dieburg war 2015 der erste Ironman Triathlon den wir Jedermänner in Angriff genommen haben…

Erfolgreiche Teilnahme für Anja und Sofiya

Wie auch im Vorjahr konnten sich wieder 2 Turnerinnen aus unserem Verein für die Verbandsmeisterschaften am 5. und 6. Mai im 150 km entfernten Niederwörresbach qualifizieren.

Volleyballer verteidigen Titel und steigen auf

Nachdem der TV Hahnstätten die vergangene Saison der Rheinland-Mixed-Meisterschaften überraschend auf dem zweiten Platz der Rheinliga B-Süd beenden und beim abschließenden Endrundenturnier der B-Ligen sogar den Meistertitel erringen konnte, war der Ehrgeiz der Spielerinnen und Spieler geweckt.