Möbus schließt Lücke im Vorstand

Hahnstätten. Gerade einmal drei Monate ist es her, dass der TV Hahnstätten seine Jahreshauptversammlung hatte. Da jedoch der bisherige Zweite Vorsitzende zum 31. Dezember des vergangenen Jahres seine Mitgliedschaft im Verein gekündigt und somit – zwangsläufig – das Amt des Vize-Vorsitzenden niedergelegt hatte, war es dem Restvorstand ein dringendes Anliegen, diese Lücke schnellstmöglich zu schließen. Deshalb rief er seine Mitglieder zur diesjährigen Hauptversammlung – vollkommen gegen die Tradition – bereits im März ins Dorfgemeinschaftshaus, um mit Sebastian Möbus einen neuen, zweiten „Chef“ zu installieren. Die Mitglieder folgten dem Vorschlag des Vorstandes und wählten Möbus einstimmig. Bei weiter anstehenden Ergänzungswahlen wurde Schriftführer Werner Kreidel im Amt bestätigt und Jochen Crecelius zum Kassenprüfer bestimmt.

Vorstand

Aufgrund des kurzen Berichtszeitraums wurde auf die sonst üblichen Berichte der Fachwarte verzichtet. Vorsitzender Walter Heil gab jedoch bekannt, dass sich der Verein am Festzug des Hahnstätter Marktes/1225-Jahr-Feier mit einem Wagen und zwei Fußgruppen beteiligen wird. Auch der „Bierbrunnen“ auf dem Marktgelände wird wieder vom TV betrieben. Am 5. Juli richtet der Verein das Gau-Schüler- und Kinderturnfest des Turngaues Rhein-Lahn auf dem Schulsportgelände in Hahnstätten aus. Dies bedeute wieder ein großes Engagement der Mitglieder und insbesondere der Vorstandsmitglieder. Heil bat darum, diese Botschaft in die Abteilungen zu bringen, da wieder jede Menge aktive Hilfe benötigt werde. Als Ergebnis der VG-Flüchtlingskonferenz in der vergangenen Woche möchte sich der Turnverein mit einigen „Schnuppertrainings“ einbringen und damit versuchen, die Flüchtlinge für die verschiedenen Sportangebote zu begeistern und somit einen Beitrag zur Integration zu leisten.

Oberfachwart Achim Hofmann gab bekannt, dass wieder einige Sportgeräte angeschafft werden, die bald zur Auslieferung kommen. Mit der VG-Verwaltung wurde eine Regelung gefunden, wonach die besonders wertvollen Sportgeräte ab sofort in einem Garagenteil verschlossen aufbewahrt werden.

Schriftführer Werner Kreidel informierte die Versammlung über die Überarbeitung des TV-Internetauftritts. Hierbei ist Josephine Malz dem Vorstand behilflich und hat bereits mit der Arbeit begonnen. Insgesamt wolle der Verein „moderner, frischer und technisch zeitgemäßer rüberkommen“. Bis zu den Sommerferien soll die neue Seite in Betrieb gehen.

Lieselotte Butzbach und Denise Kübeler standen zur Ehrung für 25-jährige Mitgliedschaft an. Beide konnten aus persönlichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen und erhalten ihre Urkunden zugestellt. Aufgrund der soliden Finanzlage des Vereins wurde beschlossen, die Beiträge auf dem aktuellen Stand zu belassen.

(rpk) Hier gehts zum Artikel.